Themen der Versammlung waren:

1. Informationen des Kreisgewässerwartes am 17.09.2020

1.1 Eine zweite Wassereinleitung am Pinnower See wird kommen ( 2. Bohrung und Wassereinlassstelle im 2 Kessel )

1.2 Wilschwitzer See wächst langsam zu, geplannt ist, dass der Landeshegetag dort durchgeführt wird

1.3 Es wird seitens des KAV Guben nicht mehr bekannt gegeben in welche Gewässer was besetzt wird.

1.4 Durch die Afrikanische Schweinepest (ASP) wird darum gebeten, dass der Göhlensee ( liegt teilweise im Kerngebiet ) zur Zeit nicht beangelt wird, es besteht kein Angelverbot!

1.5 Es wurde im Jahr 2020 am Schenkendöberner See und Wilschwitzer See Elektrofischen durchgeführt, leider liegen dem Kreisgewässerwart noch keine Protokolle darüber vor. Da im Jahre 2018 am Kleinsee auch Niedervoltfischen durchgeführt wurde, wäre es nur gut auch diese Protokolle für eine vernünftige Bewirtschaftung des Sees einzusehen.

1.6 Da es im Landkreis Oder-Spree häufiger zu unberechtigten Fischereikontrollen kam, hier nochmal ein Hinweis. Der Ausweis der Fischereiaufseher enthält eine 3 stellige Nummer, diese bitte bei Kontrollen merken ( auch ein Handyfoto ist erlaubt! ) Niemals wird der Fischereiaufseher direkt vor Ort kassieren !!!

 

2. Im Januar 2021 sind wieder Vorstandswahlen. Wir benötigen mindestens 3 Personen um als Verein eingetragen und handlungsfähig zu sein.

Folgende Ämter sind zu besetzten:

1. Vorsitzender ( jetzt Ralf Birkner )

2. Vorsitzender ( jetzt Sven Hoffmann ), dieses Amt ist auf Wunsch von Sven neu zu besetzen.

Kassierer ( jetzt Maik Krüger )

Bewerben darf sich jedes volljährige Vereinsmitglied !!!

3. Das diesjährige Abangeln am Kleinsee findet nicht mit Familie statt. Grund ist das die Waldschule Kleinsee auf Grund der Covid-19 Pandemie geschlossen ist.


Drucken   E-Mail